Ronin: Erster Spielbericht

Hola, Amigos!
Bald nachdem wir das Regelwerk erhalten und Miniaturen vorbereitet hatten, hatten wir unser erstes Spiel mit Ronin.

Virago und ich besuchten Constable (sowie seinen Weinkeller und seine Bier- und Grillgutreserven) für ein Wochenende voller Spiel und Spaß mit Spielzeugsoldaten.

Am Freitag spielten wir Ronin, zwei gegen einen. Virago hielt ein Dorf, das Constable und ich stürmen mussten. Es war unser erstes Ronin-Spiel, aber wir sind schnell in die Regeln reingekommen. Mit Punktwerten haben wir uns nicht allzu lang aufgehalten, sondern einfach etwas plausibel scheinendes auf den Tisch gestellt.

Apropos Tisch:

ronin skirmish samurai
ronin skirmish samurai

Sehr hübsch, nicht wahr? Es ist auch eine Gruppenarbeit. Ich habe das große Haus und den Bambus geliefert, Virago die Kirschbäume, der Rest ist natürlich von Constable.

Hier das Dorf, das es zu verteidigen galt:

ronin skirmish samurai
ronin skirmish samurai
Constables Bande
ronin skirmish samurai

Constable entschied sich für ungepanzerte Samurai. Um dies auszugleichen, ist sein Anführer in Hellblau ein Spitzen-Samurai und verfügt über einige Spezialtechniken.

Viragos Truppen beziehen Stellung:

ronin skirmish samurai
ronin skirmish samurai
Seht ihr den Mon seines Clans? „Der Brokkoli“, wie wir ihn nannten. Deshalb bin ich froh, dass ich mich für den Klan Takeda und ihren vergleichsweise einfachen Mon entschieden habe.

…und hier nun meine eigenen Kerle:

ronin skirmish samurai

Das Spiel beginnt, Constables Jungs rücken unter dem Feuer der gut verschanzten Bogenschützen im Dorf vor. Seine Ashigaru schießen zurück, aber aufgrund von Distanz und Deckung erweisen sich Bögen, Pfeile und Arkebusen (Teppo) als wirkungslos. Zumindest bis es den Dorfverteidigern gelingt, per konzentriertem Feuer ein paar glückliche Treffer auf Constables unglücklichen Teppo-Ashigaru zu erzielen.

Derweil nähre ich (in rot) mich von der anderen Seite vom Hügel.

ronin skirmish samurai
„“Wir fordern den Eintritt in dieses Dorf, um es ehrenhaft für unseren Herrn einzufordern!“ – „Nö.“
ronin skirmish samurai
„Also muss es zum Kampf kommen!“
ronin skirmish samurai

Und es folgt ein ziemlicher Kampf. Nach einer ersten Runde, in der ich, wie ich zugeben muss, wirklich, wirklich gut würfle. Die Verteidiger leisten verbissen Widerstand, doch allmählich setzen sich die Guten (=meine Bande) durch:

ronin skirmish samurai
Foto zur Verfügung gestellt von Constable

In der Zwischenzeit starten die ungepanzerten Samurai von Constable, unterstützt von zwei leicht verwundeten Ashigaru, einen Angriff auf das Dorf und Viragos Anführer.

ronin skirmish samurai
Foto zur Verfügung gestellt von Constable

Den ungepanzerten Samurai ergeht es nicht allzu gut, aber sie halten sich eine Weile. Der Anführer, tödlich verwundet, schafft es immer noch, mit seinem letzten Zug einen glücklosen Ashigaru schwer zu verwunden. (das ist eine witzige Fähigkeit – das Modell darf wenn es ausgeschaltet wird noch eine Aktion durchführen. Sehr Samurai.) Zu diesem Zeitpunkt ist mein Kriegsband durchgebrochen und eilt durch das Dorf, um ihren Kameraden zu helfen, aber es ist zu spät. Ein Ashigaru hält immer noch den Kampf aufrecht, aber Constables Samurai ist gefallen.

ronin skirmish samurai
Foto zur Verfügung gestellt von Constable

Nach einer Salve (Teppo und Bögen) aus nächster Nähe greifen mein Samurai und seine Gefolgsleute (einige davon verwundet) den Feind an und schaffen es, ihn schnell zu vernichten. Das Spiel ist vorbei und das Dorf ist erobert.

Ein sehr unterhaltsames Spiel. Alle Beteiligten hatten Spaß. Das Gelände und der Tisch spielten natürlich eine große Rolle dabei. Wir alle waren ziemlich beeindruckt von den Ronin-Regeln. Sehr flot und ziemlich lustig, gerade durch das Poker-Element im Nahkampf.

Ich hoffe, dass euch dieser Spielbericht gefallen hat. Danke für’s Reinschauen, danke an die Mitspieler und für einige der Fotos. Falls ihr Fragen/Anmerkungen habt hinterlasst unten einen Kommentar. Direkt erreicht ihr mich über die Tabletop Stories Facebookseite, über Battle Brush Studios oder auf Twitter über @SigurSquirrel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code